Zukunfts-Werkstatt Maler 2017

Gestatten, Zukunft - Jetzt komm' ich

Wie werden Unternehmen kreativ? Welche innovativen Werkzeuge stehen zur Bearbeitung von Bauprojekten in Zeiten des digitalen Wandels zur Verfügung (BIM)? Wie sieht es mit der Baustellenkybernetik der Zukunft aus? Gestatten, Kollege Roboter ...

All das sind Themen der Zukunfts-Werkstatt Maler 2017 im Radisson Blu Hotel Dortmund.

Die "Musterbrecher" hinterfragen das typische Führungsverhalten von Handwerksmeistern - die meist bester Absicht sind, oft aber nicht zum Ziel führen. Sie zeigen aber auch Wege, wie man aus diesen Mustern heraus kommt und stellen mächtige Experimente aus der Praxis vor - eben, wie Betriebe Muster brechen und experimentieren können.

Wie das BIM (Building Information Modeling) zum digitalen Wandel im Bauhandwerk beiträgt, zeigt Dr. Ing. Sebastian Hollermann am Beispiel der Einführung im eigenen Zimmerei-Betrieb.

Dirk Sander von der Branchensoftware WinWorker blickt in einem großen Bogen zum Thema Baustellenkybernetik, Handwerk 4.0 und Digitalisierung in die Zukunft und am Ende skizziert Prof. Dr. Gerd Grube, Gründer von carat robotic innovation GmbH sein Bild der Zukunft unter dem Motto "Gestatten, Kollege Roboter"

  • Startdatum
    16.11.2017 - 17:30
  • Enddatum
    18.11.2017 - 13:00
  • Max. Teilnehmer
    0
  • Anmeldungen
    0

Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×