Bildungsforum auf der Messe FAF in Köln

Leitgedanke: „NACHWUCHS SICHERN, PERSPEKTIVEN ERMÖGLICHEN“ Veranstaltungsort: Congress-Centrum Nord, Kölnmesse, Rheinsaal Sektion 1+2 Deutz-Mülheimer Str. 111, 50679 Köln

Die Themen:

 

 „Nachwuchswerbung am Beispiel der Kampagne der Firma Brillux“

Referent: Frank Dusny, Leiter Strategisches Marketing der Brillux GmbH & Co. KG

 

„Einfache Sprache versus Fachsprache? – Notwendigkeit und Machbarkeit eines veränderten Sprachverhaltens in der Aus- und Weiterbildung“

Referentin: Ursula Baxmann, Landesinstitut für Lehrerfortbildung und Schulentwicklung (LI)

Referat Berufliche Bildung, Hamburg 

 

„Herausforderungen hybrider Bildungsformate am Beispiel des MINT-Sektors

Präsentation und Diskussion struktureller Anforderungen an die Studienorganisation sowie fördernder und hemmender Faktoren für den Studienerfolg der Teilnehmenden“

Referentinnen: Dr. Maren Baumhauer, Vorstand und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung an der Leibniz Universität Hannover und Britta Beutnagel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung an der Leibniz Universität Hannover

 

Die Podiumsdiskussion unter dem Titel „Zukunftsperspektiven im Handwerk sichern“ moderiert AOR Ulrich Seiss, Akademischer Oberrat im Studiengang Farbtechnik / Raumgestaltung / Oberflächentechnik an der Bergischen Universität Wuppertal.

Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden sein: Aus der Industrie: Frank Dusny, Münster; aus dem Handwerk: MM Holger Jentz, Hamburg; für die Fachschulen: StD Miriam Maier, München und StD Thomas Mönkemeyer, Hamburg; für die Beruflichen Schulen und Lehrerfortbildung: Ursula Baxmann, Hamburg.

  • Startdatum
    22.03.2019 - 11:00
  • Enddatum
    22.03.2019 - 15:00
  • Max. Teilnehmer
    0
  • Anmeldungen
    0

Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK