Vorbereitungsseminar für Sachverständigenbewerber*innen

im Maler- und Lackiererhandwerk sowie Fahrzeuglackiererhandwerk in Hannover.

Sie interessieren sich für die Bewerbung um das Amt des öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für das Maler- und Lackiererhandwerk?

Die Bestellung (Ernennung zum Sachverständigen) obliegt ausschließlich dem satzungsmäßigen Verantwortungsbereich Ihrer zuständigen Handwerkskammer.

Der Gesetzgeber hat den öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen eine hervorgehobene Stellung eingeräumt. Der jeweilige Bewerber um das Sachverständigenamt muss deshalb über die persönliche Eignung und eine besondere Sachkunde verfügen (auch unter Beweis stellen).

Die besondere Sachkunde, d.h. der Erwerb überdurchschnittlich guten Fachwissens im Bereich des Maler- und Lackiererhandwerks wird vom Malerverband Niedersachsen aus unterstützt. Die besondere Sachkunde bezieht sich ausschließlich auf fachlich-technische Inhalte (Fachwissen des Maler- und Lackiererhandwerks). Den Nachweis über die besondere Sachkunde legt der Sachverständigenbewerber vor einer Prüfungskommission des Malerverbandes Niedersachsen ab.

Das Verfahren zur Feststellung der besonderen Sachkunde wird im „Merkblatt zur Feststellung der besonderen Sachkunde im Maler- und Lackiererhandwerk“ (Stand 14.06.2016), herausgegeben vom Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz, ausführlich beschrieben. 

Detaillierte Hinweise erhalten Sie beim Malerverband Niedersachsen, bitte kurz durchrufen!

  • Startdatum
    01.10.2019 - 09:30
  • Enddatum
    01.10.2019 - 16:30
  • Max. Teilnehmer
    0
  • Anmeldungen
    0

Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK