Tschechien macht am 26. März die Grenze dicht! Auch für Berufspendler


Von:  LIV Bayern, M.Gottsmann / 24.03.2020 / 15:30 / 15 Tag(e)


Handlungsbedarf?


Tschechien schließt die Grenze am 26. März (übermorgen) auch für Grenzgänger und Pendler. Tschechische Mitarbeiter, die in Deutschland arbeiten müssen sich entscheiden, ob sie für mindestens die nächsten 3 Wochen in Deutschland bleiben, oder in die Heimat fahren, dann aber nicht mehr nach Deutschland einreisen können.

Wer in Deutschland bleibt und dann in drei Wochen nach Hause fahren möchte, muss dann in Tschechien 14 Tage in Quarantäne. 

Wer in Tschechien bleiben muss und nicht mehr zur Arbeit fahren kann, trägt das Wegerisiko zur Arbeit und hat für diese Zeit keinen Lohnanspruch.

Wer hierbleiben will, braucht quasi ab sofort eine Unterkunft. Das bedeutet ggf. zusätzliche Mietzahlungen.

Evtl. können Hiergebliebene Überstunden aufbauen und Überstunden und Resturlaub (soweit vorhanden) nutzen, um damit die Quarantänezeit in Tschechien zu überbrücken.

Nähere Infos zur Grenzschließung:

 

www.ihk-regensburg.de/service/coronavirus-informationen-fuer-unternehmen/coronavirus-massnahmen-in-tschechien-4727712


Alter: 15 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK